Insel Andros
 

Home
Allgemeines
An- / Abreise
Batsi (Umgebung)
Andros (Chora)
Kouvara
Remata - Lefka

 

 

Kalimera!

Naturspaziergang war unterwegs auf der Insel Andros (Ανδρоς). Die zweitgrößte Kykladeninsel und zugleich die nördlichste.
Für Naturfreunde, Wanderer, Ruhe suchende und Reisende, die sich ihren Urlaub selbst gestalten möchten, das passende Ziel.

Landschaft

Wetter

Andros besteht im Grunde aus vier quer über die Insel verlaufenden Gebirgszügen. Ist also sehr bergig und im Grunde nur für Menschen mit Kondition ein Vergnügen. Ökologisch gibt es von der ausgedörrten Garigue, über Schotterhalden, kargen Berggipfeln bis zum fast üppig zu nennenden Wald alle Übergänge. Strand ist eher wenig zu finden, meist kleinere Buchten mit grobem Sand, Kies oder felsigem Grund.


Nützlich für Androsreisende und Naturfreunde:

Naturspaziergangs Home:
http://www.naturspaziergang.de
Kontakt

Im Winter, von etwa Dezember bis Februar, liegen die Temperaturen meist zwischen 5°C und 15°C, im März zwischen 10°C und 18°C.
Im Frühling steigen die Werte im April auf 15°C bis
20°C, im Mai schwanken die Temperaturen zwischen
16°C und 22°C, im Juni geht es schon hoch bis 27°C.
Der Sommer liegt im Juli und August bei 25°C bis
32°C, der September ist mit 22°C bis 27°C ebenfalls noch schön warm.
Der Herbst liegt im Oktober und November bei milden 15°C bis 21°C.
Der meiste Regen fällt von Dezember bis März (Ø 10-15 Regentage).
 

 
 

 

 

Stand: 29.07.15